WillkommenResidenzwohnenGastronomieAktivServiceGesundheitAusführliches InhaltsverzeichnisKontaktImpressumKarriereMenu
VITALISARIUMWOHNSTIFT BEETHOVENWOHNSTIFT MOZARTKARRIEREIMPRESSUM


Allgemeine Veranstaltungen im Wohnstift Beethoven

Sonntag, 20.05.2018, 09:30 Uhr:

EVANGELISCHER GOTTESDIENST

mit Pfarrerin Beate Schutte

Ort: Kapelle

- - -

Sonntag, 20.05.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Mittwoch, 23.05.2018, 10:00 Uhr:

RADTOUR mit dem ADFC

Radtour nach Bonn


Bitte Plakataushang vor dem Restaurant beachten! Teilnahme nur nach Anmeldung!

- - -

Mittwoch, 23.05.2018, 18:00 Uhr:

2. SPARGELESSEN der SAISON

Einladung erfolgte schriftlich an alle Bewohner – nur nach Anmeldung!

Ort: Restaurant

- - -

Donnerstag, 24.05.2018, 16:00 Uhr:

VORTRAG

mit Hans Twirdy


„Andenüberquerung – Regenwälder, Schluchten und Vulkane“
Erleben Sie in diesem Vortrag die Überquerung der Anden von der Pazifikküste Ecuadors ins Hochland und von dort in den Amazonasurwald. Im ersten Teil werden vor allem die Natur, Tiere und Schönheiten der Landschaft sowie die Ureinwohner gezeigt.

Ort: Clubraum

- - -

Freitag, 25.05.2018, 19:00 Uhr:

HAUSKONZERT

Susanne Trinkaus und Ensemble spielen Werke
von Ludwig van Beethoven und Adolphe Blanc.

Ort: Clubraum

- - -

Sonntag, 27.05.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Montag, 28.05.2018, 10:00 Uhr:

HANDYSPRECHSTUNDE

mit Schülern des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums. Bitte Aushang beachten!

Ort: Beethovenzimmer

- - -

Montag, 28.05.2018, 15:30 Uhr:

KREATIVES SCHREIBEN

mit Marita Bagdahn, Poesiepädagogin und Autorin

Ort: Beethovenzimmer

- - -

Montag, 28.05.2018, 16:00 Uhr:

TROMMELN

mit Herrn Dietrich
Interessenten sind - auch ohne Vorkenntnisse - jederzeit herzlich willkommen. Angebot kostenlos.

Ort: Sportarena

- - -

Dienstag, 29.05.2018, 17:00 Uhr:

BIBELGESPRÄCHSKREIS

mit Dr. Wolfgang Ertl (Dozent für Bibelwissenschaften)

Ort: Beethovenzimmer

- - -

Mittwoch, 30.05.2018, 16:00 Uhr:

VERNISSAGE

„Brückengespräche“


mit Skulpturen von Barbara Stein und Fotos von Hans Rolf Krohn. Musikalisch wird Alfred Kutney den Nachmittag begleiten. Einladung erfolgte schriftlich an alle Bewohner.

Ort: Clubraum

- - -

Donnerstag, 31.05.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Freitag, 01.06.2018, 16:00 Uhr:

OFFENES SINGEN

mit dem Beethoven-Singkreis


Leitung: Katharina Schneider.



Alle Bewohner sind herzlich eingeladen!

Ort: Clubraum

- - -

Sonntag, 03.06.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Dienstag, 05.06.2018, 16:00 Uhr:

Von BEWOHNERN für BEWOHNER

von Christina E. Jung
„Vorbereitung auf ein sanftes Sterben“



Wir alle wünschen uns einen sanften, friedlichen Tod.
Doch nicht jeder Mensch weiß, dass er selber dazu
beitragen kann. Es gibt durchaus Wege, sich den Abschied
leichter zu machen! Macht es nicht zum Beispiel
einen Unterschied, das irdische Leben bereitwillig
loszulassen – oder widerwillig?
Gemeinsam schauen wir auf die Möglichkeiten, die
jeder von uns hat, in Frieden und sanft einzuschlafen.
Ein erster Schritt zu diesem Ziel ist dieser Vortrag – und
er ist eine gute Basis für die spätere „Friedensarbeit“.

Ort: Clubraum

- - -

Dienstag, 05.06.2018, 17:00 Uhr:

BIBELGESPRÄCHSKREIS

mit Dr. Wolfgang Ertl

Ort: Beethovenzimmer

- - -

Mittwoch, 06.06.2018, 11:00 Uhr:

HÖRGERÄTEÜBERPRÜFUNG mit Brillenservice

der Firma OPTIK JONEN, Brühl

Ort: Mozartzimmer

- - -

Mittwoch, 06.06.2018, 18:00 Uhr:

3. SPARGELESSEN der SAISON

Genießen Sie den frischen Bornheimer Spargel, raffiniert
zubereitet von unserem Küchenteam. Einladung erfolgte
schriftlich an alle Bewohner. Nur nach Anmeldung!

Ort: Restaurant

- - -

Donnerstag, 07.06.2018, 16:00 Uhr:

VORTRAG

mit Josef Schavier
„Eindrücke einer Reise durch Peru“ –
Im Reich der Inkas


Peru ist mit seinem Spektrum an phantastischen Landschaftsbildern
und seinen zahlreichen historischen
Sehenswürdigkeiten einzigartig. Schwerpunkte des Vortrags
bilden u.a. die 3500m hoch gelegene Hauptstadt
des Inka-Reiches Cuzco, heute Zentrum indianischen
Lebens, die Kultstätten Kenko, Puca Pucara, Tambo
Machay, die gewaltige Inka-Festung Sacsayhuaman, der
Titicaca-See, die Turmgräber in Silustani sowie die endlose
Weite des Altiplanos. Ein Höhepunkt des Vortrags
ist die erst 1911 wiederentdeckte geheimnisumwitterte
„Inka-Stadt“ Machu Picchu im Tal des Urubamba-Flusses.

Ort: Clubraum

- - -

Freitag, 08.06.2018, 15:30 Uhr:

GEBURTSTAGS-KAFFEE

Schriftliche Einladung an alle Bewohner, die
im Monat Mai Geburtstag hatten.

Ort: Restaurant

- - -

Sonntag, 10.06.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Montag, 11.06.2018, 10:30 Uhr:

TRAINIEREN für das SPORTFEST

Ort: Gartenanlage

- - -

Montag, 11.06.2018, 16:00 Uhr:

TROMMELN

mit Herrn Dietrich

Ort: Sportarena

- - -

Dienstag, 12.06.2018, 10:00 Uhr:

31. SENIORENSPORTFEST

Unter dem Motto:
„Dabei sein ist alles“

Ort: Gartenanlage

- - -

Dienstag, 12.06.2018, 17:00 Uhr:

SIEGEREHRUNG und GRILLFEST

Einladung erfolgte schriftlich an alle Bewohner.

Ort: Restaurant und Terrasse

- - -

Mittwoch, 13.06.2018, 14:00 Uhr:

AUSFLUG

„Doppelkirche St. Maria und Clemens“



Die romanische Doppelkirche im rechtsrheinischen Bonner
Stadtteil Schwarzrheindorf zählt zu den bedeutendsten
romanischen Kirchen Deutschlands. Sie wurde im Auftrag
von Arnold II. von Wied (ab 1151 bis 1156 Erzbischof und
Kurfürst von Köln) und dessen Schwester Hedwig von
Wied Mitte des 12. Jahrhunderts errichtet. Die Oberkirche
ist der Gottesmutter, die Unterkirche dem Heiligen Clemens
geweiht. Die Kirche besitzt einen kreuzförmigen
Grundriss. Ihre übereinanderliegenden Räume haben
jeweils einen eigenen Altar. Eine achteckige Öffnung im
Boden der Oberkirche erlaubt den Blick in die Unterkirche. Bemerkenswert ist der Zyklus romanischer Wandmalereien über das Alte Testament im Inneren der Kirche.
Führung durch die Kirche mit Frau Dr. Pamme-Vogelsang.
Teilnahme nur nach Anmeldung!

- - -

Donnerstag, 14.06.2018, 16:00 Uhr:

VORTRAG

mit Prof. Dr. Rainer Wick
„Kunst im 20. Jahrhundert“ – Teil 3. Dadaismus und Surrealismus“



Im Rahmen der beiden vorangegangenen Vorträge wurden die großen künstlerischen Revolutionen des frühen 20. Jahrhunderts, Expressionismus, Kubismus und Futurismus vorgestellt. Der 1914 beginnende Erste Weltkrieg bedeutete auch für die Kunst einen tiefen Einschnitt. Ab 1916 zunächst in Zürich, dann auch in anderen Städten, formierten sich Künstler, die gegen den Wahnsinn des Krieges und gegen die überlieferte bürgerliche Kultur opponierten. Sie nannten sich „Dadaisten“ und schufen Werke, die von der Öffentlichkeit als Provokation wahrgenommen wurden. Mitte der 1920er Jahre mündete der Dadaismus dann in eine neue künstlerische Bewegung ein, die – inspiriert durch die Entdeckungen Sigmund Freuds und der Tiefenpsychologie – das Irrationale und Unbewusste, das Phantastische und den Traum zum Thema machte: der Surrealismus. Neben anderen bedeutenden Künstlern wird in diesem Vortrag auch der aus Brühl stammende Max Ernst als einer der wichtigsten Vertreter des Surrealismus vorgestellt.

Ort: Clubraum

- - -

Freitag, 15.06.2018, 19:00 Uhr:

HAUSKONZERT

„Wenn die kleinen Veilchen blühen“
mit Gabriele und Klaus Altmann - Klavier, Violine
Ulrike und Michael Küßner - Violine
Gisela und Volker Mettig - Kontrabass, Violoncello



Das Lied, das Robert Stolz 1932 schrieb, steht als Motto für ein Programm, mit dem das Salonorchester Texte und Musik präsentiert, die zu frühlingshaftem Schwärmen, Träumen und Erinnern einladen. Schwungvolle und sanfte, fetzige und sehnsuchtsvolle Melodien entführen in die Welt der 20er und 30er Jahre – im warmen Wohlfühlklang von fünf Streichern und Klavier. Und zur beschwingten Musik wird Ihnen heitere Poesie von Erhardt bis Uhland präsentiert.

Ort: Clubraum

- - -

Sonntag, 17.06.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Sonntag, 17.06.2018, 09:30 Uhr:

EVANGELISCHER GOTTESDIENST

mit Pfarrerin Beate Schutte

Ort: Kapelle

- - -

Dienstag, 19.06.2018, 17:00 Uhr:

BIBELGESPRÄCHSKREIS

mit Dr. Wolfgang Ertl

Ort: Beethovenzimmer

- - -

Mittwoch, 20.06.2018, 15:30 Uhr:

HÖRGERÄTEÜBERPRÜFUNG

der Firma HÖRGERÄTE HERMELER, Bornheim

Ort: Mozartzimmer

- - -

Donnerstag, 21.06.2018, 16:00 Uhr:

VORTRAG

mit Dr. Rainer Nelles
„Karl VALENTIN: vom Sinn im Unsinn – Gedichte, Lieder und Szenen“
Der Humorist und Kabarettist Karl VALENTIN galt und gilt als schlagfertiger Spötter, der alltägliche Situationen und zeitgeschichtliche Konstellationen in Gestik und Mimik, mit Komik und Klamauk in gereimter, gesungener und gespielter Form aufs Korn nimmt.
Der Vortrag möchte vor allem die satirische Seite des vielseitigen Versartisten und begnadeten Sprachakrobaten – in Wort und Bild – vor Augen führen. Im Mittelpunkt stehen sowohl VALENTINs meist ironische Gedichte und Lieder als auch seine szenischen Sketche, die sich durch ihren scharfzüngigen und hintersinnigen Wortwitz ebenso auszeichnen wie durch ihre slapstickartigen Einlagen, die er – bevorzugt mit seiner Bühnenpartnerin Liesl KARLSTADT – in unvergessene Szenen gesetzt hat.

Ort: Clubraum

- - -

Sonntag, 24.06.2018, 10:30 Uhr:

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

mit Pater Kremer

Ort: Kapelle

- - -

Montag, 25.06.2018, 16:00 Uhr:

TROMMELN

mit Herrn Dietrich
Interessenten sind - auch ohne Vorkenntnisse - jederzeit herzlich willkommen. Angebot kostenlos.

Ort: Sportarena

- - -

Dienstag, 26.06.2018, 16:00 Uhr:

WIR KOCHEN ERDBEERMARMELADE

Machen Sie sich selbst oder Ihren Liebsten eine kleine
Freude. Frau Dr. Nebelin kocht mit Ihnen wieder leckere
Erdbeermarmelade in hübschen Geschenkgläschen. Bitte
Aushang an der Infowand vor dem Restaurant beachten!

Ort: Kreativzentrum

- - -

Donnerstag, 28.06.2018, 16:00 Uhr:

Von BEWOHNERN für BEWOHNER

mit Ehepaar Dr. Diel
„Deuter der menschlichen Existenz: Sören Kierkegaard,
Martin Heidegger, Jean-Paul Sartre“



In seinen Schriften markiert der Däne Sören Kierkegaard
die wichtigsten Leitthemen der Existenzphilosophie – diese
gilt als weltweit wichtigste Philosophenschule des
XX. Jahrhunderts. (Der Begriff Angst: „Furcht und Zittern /
Die Krankheit zum Tode“.)
Wichtige Aussage von Martin Heidegger: „Die Sprache ist
Sein, gründet im Denken und wird überhöht durch das
Sollen“ („Einführung in die Metaphysik“).
Der französische Dichter und Denker Jean-Paul Sartre
verstand es, durch meisterhafte Dramen („Die schmutzigen
Hände“ – „Geschlossene Gesellschaft“ – „Die Fliegen“)
seine philosophischen Ideen so klar zu vermitteln,
dass es nicht unbedingt der Lektüre seiner philosophischen
Werke (wie „Das Sein und das Nichts“) bedarf, um
seine Lehren zu verstehen.

Ort: Clubraum

- - -

Freitag, 29.06.2018, 19:00 Uhr:

HAUSKONZERT

"Kontraste"
mit Anke Kreuz – Flöte; Kirika Rotermund-Nakamura –
Horn; Ingrid Wessels – Klavier. Sie bieten Werke von
Herzogenberg, Reinicke, Gaubert, Roussel u.a. dar.

Ort: Clubraum

- - -




Konzerte im Wohnstift Beethoven

 

Freitag, 25.05.2018, 19:00 Uhr:

HAUSKONZERT

Susanne Trinkaus und Ensemble spielen Werke
von Ludwig van Beethoven und Adolphe Blanc.

Ort: Clubraum

- - -

Freitag, 15.06.2018, 19:00 Uhr:

HAUSKONZERT

„Wenn die kleinen Veilchen blühen“
mit Gabriele und Klaus Altmann - Klavier, Violine
Ulrike und Michael Küßner - Violine
Gisela und Volker Mettig - Kontrabass, Violoncello



Das Lied, das Robert Stolz 1932 schrieb, steht als Motto für ein Programm, mit dem das Salonorchester Texte und Musik präsentiert, die zu frühlingshaftem Schwärmen, Träumen und Erinnern einladen. Schwungvolle und sanfte, fetzige und sehnsuchtsvolle Melodien entführen in die Welt der 20er und 30er Jahre – im warmen Wohlfühlklang von fünf Streichern und Klavier. Und zur beschwingten Musik wird Ihnen heitere Poesie von Erhardt bis Uhland präsentiert.

Ort: Clubraum

- - -

Freitag, 29.06.2018, 19:00 Uhr:

HAUSKONZERT

"Kontraste"
mit Anke Kreuz – Flöte; Kirika Rotermund-Nakamura –
Horn; Ingrid Wessels – Klavier. Sie bieten Werke von
Herzogenberg, Reinicke, Gaubert, Roussel u.a. dar.

Ort: Clubraum

- - -




Ausflüge, Reisetermine





Regelmäßige Angebote im Haus

MONTAG

09.00 - 09.45 Uhr SENIOREN-SPORT in der Sportarena
09.45 - 10.30 Uhr SITZGYMNASTIK in der Sportarena
10.00 - 11.30 Uhr ENGLISCH-KURS im Beethovenzimmer
15.00 - 17.30 Uhr COMPUTERKURS im Kreativzentrum
15.00 Uhr BOCCIA bei schönem Wetter / Boccia-Bahn
15.30 - 17.00 Uhr KREATIVES SCHREIBEN im Beethovenzimmer
15.30 - 18.00 Uhr SKAT im Restaurant

DIENSTAG 

08.30 - 09.00 Uhr WASSERGYMNASTIK 
09.15 - 10.00 Uhr SENIOREN-SPORT in der Sportarena
10.00 - 10.45 Uhr SITZGYMNASTIK in der Sportarena
15.30 Uhr DOPPELKOPF im Restaurant
15.15 Uhr BOCCIA bei schönem Wetter / Boccia-Bahn


MITTWOCH

09.30 - 10.00 Uhr WASSERGYMNASTIK im Schwimmbad 
10.00 - 11.30 Uhr BEETHOVEN-SINGKREIS im Clubraum
15.00 - 17.00 Uhr KREATIVES HANDARBEITEN im Kreativzentrum
15.00 Uhr BRIDGE in der Bibliothek
15.30 Uhr BINOKEL im Restaurant
16.00 - 17.00 Uhr YOGA in der Sportarena

DONNERSTAG

09.45 - 10.15 Uhr WASSERGYMNASTIK im Schwimmbad
10.00 - 11.30 Uhr LITERATUR-KREIS im Beethovenzimmer
15.00 - 17.30 Uhr COMPUTERKURS im Kreativzentrum

FREITAG

08.55 - 9.55 Uhr GEDÄCHTNISTRAINING, Gruppe I im Beethovenzimmer
09.55 - 10.55 Uhr GEDÄCHTNISTRAINING, Gruppe II im Beethovenzimmer
15.00 - 17.30 Uhr COMPUTERKURS im Kreativzentrum
15.30 Uhr CANASTA im Restaurant
15.30 -16.30 Uhr TISCHTENNIS bitte Aushang beachten


SONNTAG

09.30 Uhr EVANGELISCHER GOTTESDIENST Hauskapelle
(jeden 3. Sonntag im Monat)
10.30 Uhr  KATHOLISCHER GOTTESDIENST Hauskapelle


… jederzeit

rund um die Uhr ist unsere BIBLIOTHEK für unsere Bewohner frei zugänglich

 





Regelmäßige Angebote des Pflegewohnbereichs

Der Pflegewohnbereich bietet täglich zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr regelmäßige Veranstaltungen an, die sowohl dem geistigen Training, der körperlichen Aktivität als auch der Unterhaltung dienen.

 

montags
- Musizieren
- Sitzgymnastik mit Physiotherapeut
- Gedächtnistraining
- Spaziergänge
- Einzelbetreuung
- Gemütliches Frühstücken

dienstags
- Neuigkeiten aus aller Welt
- Erinnerungsarbeit
- Besuch des Kindergartens Windrad
- Einzelbetreuung
- Spaziergänge

mittwochs
- Besuch des Kindergartens Sonnenschein
- Gedächtnistraining mit Bewegungselementen
- Kreativgruppe
- Einzelbetreuung
- Spaziergänge
- Gemütliches Abendessen

donnerstags
- Neuigkeiten aus aller Welt
- Besuch des Kindergarten Regenbogen
- Kegeln
- Einzelbetreuung
- Spaziergänge
- Filmangebot

 

freitags
- Vorlesen im Wintergarten
- Sitzgymnastik mit Physiotherapeut
- Volksliedersingen mit Ehrenamtlichen
- Einzelbetreuung
- Spaziergänge

samstags
- Gesprächskreis zum aktuellen Tagesgeschehen
- Einsatz des Schwungtuches
- Gesellschaftsspiele
- Einzelbetreuung
- Spaziergänge

sonntags
- Bingo
- Gemeinsames gemütliches Kaffeetrinken
- Tanzstunde
- Einzelbetreuung
- Spaziergänge

 

 

Weitere Aktivitäten
- Ausflüge mit dem Hausbus
- Sommerfest
- Weihnachtsfeier
- Teilnahme an Veranstaltungen des Hauses:

Sonderessen, Karneval, Nostalgienachmittag, Sportfest

LASSEN SIE SICH BERATEN!

Sylvia Fischer
0 22 22 / 73 512   |   info@wohnstift-beethoven.de